Jahnstraße 6
91126 Schwabach

Telefon 09122 / 2583
Telefax 09122 / 2960

  • Willkommen beim TV 1848 Schwabach
  • Basketballerinnen 2014
  • 2015 Faustballerinnen
  • 2014 Fussball U7
  • Judofreizeit 2015
  • Stadtmeisterschaft Leichtathletik 2015
  • 2015 Musikzug Kalenderbild
  • Siegerehrung Herren Intern. Hockey-Turnier 2014
  • Taekwondo Kup-Prüfung 2015
  • Mannschaft Gauturnentscheid 2018
  • Turner Ex-Kneipe Bavaria - Karfreitagswanderung
  • Ehrenrat 2015
  • Langjährige und verdiente Mitglieder 2015

We Gonna Rock This Town !!!

Bald geht´s wieder los... Zusammen mit euch rocken wir am 09. Oktober 2022 die Goldschlägerstadt Schwabach. Jetzt noch schnell für deinen Run/Walk/Hike auf den "Goldenen Meilen von Schwabach" anmelden !!!

Wir freuen uns auf Euch....

RUN_WALK_HIKE_2022 Kopie

Drucken E-Mail

Die Exkneipe ließ das Mahnmal restaurieren

Auf unserem Vereinsgelände steht ganz in der Nähe der Garagen ein Mahnmal für die in den beiden Weltkriegen gefallenen Vereinsmitglieder. 1920 wurde es für die 64 Opfer des 1. Weltkriegs errichtet, damals auf dem Platz des jetzigen Parkplatzes an der Jahnstraße. Für die 39 Gefallenen und Vermissten des 2. Weltkriegs wurde es nach 1945 um die beiden Seitenflügel erweitert. Bedingt durch den Neubau der Jahnhallen 1971/72 musste es jedoch seinen angestammten Platz räumen und wurde an seinen jetzigen Platz versetzt. Im Laufe der Zeit fand sich aber leider niemand mehr für die Pflege dieses Mahnmals. Der danebenstehende Container und allerhand Gerümpel stellten auch nicht den erwünschten Rahmen dar. Deshalb fassten die Mitglieder der Turner-Exkneipe Bavaria 2016 den Beschluss das Mahnmal und seine unmittelbare Umgebung wieder in einen würdigen Zustand zu bringen.

 

 DSCN1627 klein

Winter 2015/16 Schandfleck 2016 runderneuert

IMG 20220721 113735 resized 20220721 122152716 klein

Kurt Berger und Otmar Thumshirn nahmen sich der Sache an, es wurden Kirsch-lorbeer- und Rhododendronbüsche gepflanzt, eine Granitumrandung verlegt, Blumenschalen angeschafft und auf den beiden Fahnenmasten neue Vereinsfahnen aufgezogen.

Seitdem kümmert sich die Kneipe um dieses Mahnmal, doch konnte man natürlich nicht verhindern, dass es mit der Zeit sehr unter den Witterungseinflüssen litt. Also wurde einstimmig der Beschluss gefasst: Eine fachmännische Restaurierung muss durchgeführt werden! Steinmetz Eckert aus Rednitzhembach wurde beauftragt, der in mühevoller Arbeit das Mahnmal säuberte, die vergoldeten Inschriften erneuerte und Schattenlinien nachzog. Erfreulicherweise bekamen wir von Hans Grießhammer eine namhafte Spende, so dass die Kneipe die Kosten von etwas über 900 € nicht alleine tragen muss. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, und wir hoffen natürlich, dass es von unseren Mitgliedern und allen, die unser Gelände nutzen, auch respektiert wird. Es ist kein Platz, um sich hinzusetzen oder seine Getränkeflaschen oder Sportkleidung abzulegen, es ist ein Ort des Gedenkens und vor allem eine Mahnung:

Nie wieder Krieg! - Wie aktuell!

 IMG 20220721 113735 resized 20220721 122152716 klein

Nach der Restaurierung, hoffentlich bleibt’s so!

Drucken E-Mail

Halle an der Hans-Peter-Ruf Schule

Aufgrund eines Wasserschadens ist die Halle in der Hans-Peter-Ruf-Schule leider bis voraussichtlich 14.09. gesperrt.

Da ebenso unsere Jahnhalle einen neuen Hallenboden bekommt, muss leider die Wirbelsäulen-Gymnastik am Mittwoch Abend bis da hin entfallen.

Wir bitten um euer Verständnis

Drucken E-Mail

URLAUB

 

Unser Wolfi macht SOMMERURLAUB vom 07.08. - 05.09.22. 

Daher ist die Gaststätte in dieser Zeit geschlossen.

 

 

 

Drucken E-Mail

48er - Lauftreff

#ribecitylauf *** Am 09. Oktober findet der 29. RIBE Citylauf Schwabach statt. Jetzt ist der beste Zeitpunkt um mit dem Training für einen der zahlreichen Wettkampfdistanzen zu beginnen. Mit mehr Spaß und Motivation geht das zusammen mit anderen Laufbegeisterten. Bei unserem 48er-Lauftreff bist Du da perfekt aufgehoben. In zwei Gruppen - Anfänger/Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene - erfahren die Teilnehmer, ein auf den Leistungsstand abgestimmtes Training, welches neben den gemeinsamen Laufeinheiten auch die Schwerpunkte Laufschule, Gymnastik und Krafttraining umfasst... Und zusammen macht es eben noch mehr Spaß. Möchtest Du auch beim diesjährigen Citylauf teilnehmen und suchst noch eine motivierte Trainingsgruppe, dann komme einfach bei uns vorbei... Treffpunkt jeden Mittwoch beim TV 1848 Schwabach am Jahnplatz in Schwabach.

Infos bei Thomas Maurer - Telefon/WhatsApp: 015141600745 & Enikö Mittler - Telefon/WhatsApp: 0178 2924820

lauftreff Kopie

Drucken E-Mail

Wir suchen DICH

WIR SUCHEN DICH!

als Bürokraft in Teilzeit für die Geschäftsstelle

· Bist Du ein sportlicher Büro-Allrounder?

· Du kennst Dich mit den Themen rund um einen Verein aus?

· Du liebst es in Schwabach beim größten Sportverein zu arbeiten

· Du willst zum TEAM 48er gehören

Dann bewirb Dich jetzt bei uns im Verein klassisch mit Lebenslauf oder sei ganz sportlich und spreche uns direkt an

TV 1848 Schwabach, Jahnstraße 6, 91126 Schwabach - Tel: 09122/2583

Zur Stelle:

Wir suchen aktuell eine Teilzeitkraft m/w/d (15-19 Stunden pro Woche) zur

weiteren Unterstützung der Geschäftsstelle.

Deine Arbeiten sind abwechslungsreich und werden Dich nicht zum Schwitzen bringen.

Als Organisationstalent hilfst Du in der Geschäftsstelle die anfallenden Bürotätigkeiten

von A wie Ablage über H wie Hallenplanung und Z wie Zeitung im Verein zu

bewältigen und unterstützt damit direkt die Leitung der Geschäftsstelle und den

Vorstand im Verein.

Zu Dir:

Uns ist völlig egal wie alt Du bist, welcher Nationalität Du besitzt oder ob

Du m/w/d bist. Als Bürokraft solltest Du eine fertige Ausbildung in einem

anerkannten kaufmännischen Beruf erreicht haben. Du solltest eine gewisse

Sportaffinität besitzen und Dich grob in den Sportarten auskennen. Wir wünschen uns,

dass Du Dich in den gängigen Programmen von Microsoft (Outlook, Word und

Excel) auskennst und diese auch anwenden kannst. Alles andere kannst Du

sportlich erlernen.

….

UND schaffst DU es bis zur Ziellinie als Teilzeitkraft im Verein?

Drucken E-Mail

Extrem

Wann normaler Sport aufhört und Extrem- oder Risikosport beginnt, ist wissenschaftlich nicht genau definiert.
Wenn jedoch ein Sportler in drei Tagen zu Fuß 133 Kilometer läuft und dabei auch noch täglich mehrere 1000 Höhenmeter überwindet, das ist extrem. Da sind sich alle Sportwissenschaftler einig.
Unser Extremsportler Thomas Maurer aus der Leichtathletikabteilung ist diesen Herausforderungen gewachsen.
Er bewies das als Finisher beim diesjährigen VDG Epig Ultra 133. Er startete in Travisio am 27. Mai und schrieb am 29.. Mai 22 unmittelbar nach Überschreiten der Ziellinie auf Facebook:


FINISH beim VDG Epic Ultra 133. Was für ein knallhartes Brett und einmaliges Abenteuer. Bis zum Schluss an die äußerste Leistungsgrenze meines Körpers gekommen und nun so glücklich auch das bis zum Ende durchgezogen zu haben. Unbeschreiblich

Also Start war am 28.Mai und nach 34h 54min am 29.05. Mein Zieleinlauf In Tarvis.

Hier noch der kurze Kommentar unseres Helden:

Insgesamt waren 133km und in Summe 9000Hm zu bewältigen.

Die Strecke war technisch sehr anspruchsvoll, was das wechselhafte, regnerische Wetter nicht einfacher machte. Die Anstiege hatten es in sich, so war ich in der Nacht oben auf 2000m und musste da auch noch durch Altschneefelder. Ein Wettkampf der mich bis physisch und auch mental ans äußerste meiner Leistungsgrenze gebracht hat

Chapeau lieber Thomas wir gratulieren

Thomas Maurer Ziellinie

thomas maurer Alpen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.