Männer holten zum Saisonabschluss 2 Punkte

Verfasst von Stephan Probst am .

Am Sonntag, den 26.6.2016, fand der letzte Spieltag der 1. Herrenmannschaft des TV 1848 Schwabach statt.
Christoph Häberlein - Abwehr
Zuerst stand ein Nachholspiel gegen die Mannschaft aus Cadolzburg an. Die Schwabacher verloren den ersten Satz knapp mit 9:11, der Zweite konnte gerade so noch mit 12:10 erkämpft werden. Anschließend wurden jedoch die nächsten zwei Sätze verloren und damit ebenfalls das erste Spiel mit 1:3 in Sätzen für Cadolzburg. Als nächster Gegner stand die starke 2. Mannschaft des TV Segnitz an. Nach einem harten Kampf ging der erste Satz mit 9:11 an Segnitz und auch die weiteren zwei Sätze konnten nicht gewonnen werden. Der Endstand hieß somit 0:3 für Segnitz. Zuletzt kam noch das eigentliche Spiel gegen Cadolzburg -also das zweite an diesem Spieltag gegen diesen Gegner- an die Reihe. In diesem sehr wechselhaften Spiel setzte sich Cadolzburg zwar im ersten und dritten Satz durch, Satz zwei und vier konnten jedoch von den Schwabachern gewonnen werden. So kam es zu einem fünften Satz, in dem Schwabach die Cadolzburger souverän mit 11:5 übertraf. So konnte die Mannschaft, auch wenn der Abstieg bereits unvermeidbar war, das letzte Spiel der Saison mit 3:2 für sich entscheiden.
Michel Zelinski- Angriff
Es spielten: Ralf Danninger, Michel Zalesinski, Sebastian Illini, Christoph Häberlein, Andreas Falke und Simon Freund.

Drucken