„48er-Feriencamps für Fußball-Champs“

Verfasst von Stefan Schineller am . Veröffentlicht in Fußball

236388A8-7DB1-41B3-83FB-C2250DDF092A

„48er-Feriencamps für Fußball-Champs“ - unter diesem Motto fand beim TV 1848 Schwabach eV gleich in der ersten Woche der Schulferien eine Ferien-Fußballschule in Kooperation mit dem bayerischen Fußball-Verband statt.

Von Montag bis Mittwoch konnten kleine und große Kinder und Jugendliche im Alter von 7-15 Jahren ihre Fußballtechnik schulen und in verschiedenen Wettbewerben ihre Fähigkeiten zeigen.

Mit fast 40 Teilnehmer*innen war das Angebot mehr als ausgebucht. Die drei Tage waren intensiv und die Veranstaltung vollgepackt mit abwechslungsreichen Spiel- und Trainingsformen und einem bunten Rahmenprogramm.

Nach verschiedenen Aufwärmen- und Kennenlernspielen, konnten die Kinder im sogenannten „Hollandturnier“, unabhängig von ihrem Alter und ihrer Spielstärke, Punkte sammeln und zueinanderfinden.

Unter der Überschrift: „Trainieren wie die Profis“, waren am Montagnachmittag mit Rainer Gerlitz und Stefan Adler zwei Experten vom Deutschen Fußball-Bund mit dem DFB-Mobil angereist. Sie bereicherten den Trainingsteil „Tore verhindern - Bälle erobern - Tore erzielen“ mit umfangreichen Ideen und Expertise. Dabei konnten sie insbesondere den Trainer*innen nochmals wertvolle Tipps in der Trainingsdurchführung und in der individuellen Förderung der „kleinen Sportler“ geben.

Am Dienstag und Mittwoch stand die Vermittlung von theoretischen und praktischen Fähigkeiten in den Schwerpunkten Ballkontrolle, Passspiel, Torabschluss und Finten/Dribbling, auf dem Programm; zudem gab es für die Torhüter auch ein Extra-Torwarttraining.

Am Dienstag Mittag zauberte Tobias Kuske von KAUFLAND u.a. selbstgemachte Bananenshakes im Rahmen eines aktiven Vortrags zum Thema „Gesunde Ernährung“.

Als besonderes EXTRA gab es am Dienstag nach Ende des 2. Tages einen gemeinsamen Grillabend zusammen mit den Camp-Teilnehmer*innen und ihren Eltern/Begleitpersonen, der sehr gut angenommen wurde. Die Aufregung war dann insbesondere bei den ganz Kleinen ganz groß, als sie beim anschließenden Aufeinandertreffen zwischen der 1. Herrenmannschaft des TV 1848 Schwabach und des SC Worzeldorf, als Einlaufkinder das Spiel eröffnen durften.

Zum Abschluss des Feriencamps, wurden an verschiedenen Stationen die Wertungen für die DFB-Abzeichen in Gold, Silber und Bronze abgenommen, die den Kindern über die Teilnahme hinaus eine bleibende Erinnerung mitgeben konnten.

Bei der abschließenden Siegerehrung konnten sich alle Teilnehmenden als Gewinner fühlen.

Neben den Sieger*innen beim Wettbewerb HVB-Dribbelkönig in den Alterklassen 7-11 und 12-15 Jahren, die sich neben der Urkunde auch über wertige Medaillen freuen durften, wurden auch verschiedene Preise für den 48er-TORSCHUSSHammer vergeben (mit Hilfe einer Geschwindigkeitsmessanlage wurde hier die Schussgeschwindigkeit ermittelt).

Beim täglichen Fussballquiz konnten die Kids zusätzlich ihr Fussballwissen erweitern und unter Beweis stellen. Auch jüngere Kinder hatten da mitunter schon die richtige Antwort auf Fragen wie beispielsweise „In welchem Jahr wurde die Fußball-Bundesliga gegründet?“ oder „Wo befindet sich das größte Fußballstadion (max. Zuschauerzahl) in Deutschland?“.

Wolfgang Wohlgemuth vom „Das 48iger“, der Vereinsgaststätte des TV 1848 Schwabach, zauberte mittags wechselnde warme Mahlzeiten (vom Pastabuffet, über Geschnetzeltes mit Reis bis hin zu Spätzlevariationen, jeweils mit Salatbuffet). Zwischendurch gab’s unendlich viel Obst (Äpfel und Bananen) und Getränke(insbesondere isotonische Getränke von Isostar in verschiedenen Geschmacksrichtungen und Wasser zum Nachfüllen in die BFV-Flasche, die Teil des Ausstattungspakets der BFV-Ferienfußballschule war; zzgl. Trikot, Hose, Socken/Stutzen, Beutel und Ball jeweils von Adidas).

Grundlage für die Durchführung der Veranstaltung bildete das Corona-Schutz- und Hygienekonzept des Vereins und der 48er-Fußballabteilung, inkl. der digitalen Anwesenheitserfassung aller Anwesenden, welches erfreulicherweise ohne besondere Interventionen eingehalten wurde.

Nicht nur die Teilnehmer*innen, sondern auch die insgesamt 11 Trainer-/Helfer*innen der 48er-Fußballabteilung, die im Einsatz waren, fühlten sich am Ende glücklich, erschöpft und zufrieden mit einer rundum gelungenen Veranstaltung, zu der auch das gute Wetter seinen Teil beitrug.

Wir gratulieren (nochmals) allen Gewinnern*innen bei unseren Wettbewerben:

HVB-Dribbelkönig (Zeit in Sekunden für das Absolvieren des Dribbelparcours)

Altersklasse 7-11 Jahre

1. Platz: Noah Treutz, 12,15

2. Platz: Jakob Kalmutzki, 12,5

3. Platz: Max Lauterbach, 12,69

Altersklasse 12-15 Jahre

1. Platz: Johannes Collins, 11,09

2. Platz: Simon Schineller, 11,1

3. Platz: Tim Riedling, 12,26

48er-TorschussHammer (Top-Speed in km/h beim Torschuss)

Altersklasse 7-11 Jahre

1. Platz: Aaron Welter, 74

2. Platz: Max Lauterbach, 66; Leon Riedling, 66

Altersklasse 12-15 Jahre

1. Platz: Johannes Ott, 103

2. Platz: Julian Kleinlein, 102

3. Platz: Paul Wiedemann, 97

Alterswertungen Torschussgeschwindigkeit:

U7

1. Platz: Felix Loy, 38

2. Platz: Elias Poehlmann, 37

3. Platz: Anton Neuerer, 36

U9

1. Platz: Janis Thomae, 65

2. Platz: Simon Brechetsbauer, 63

3. Platz: Paul Schelte, 60

U11

1. Platz: Leon Riedling, 66

2. Platz: Noah Treutz, 62, Jakob Kalmutzki, 62

U13

1. Platz: Aaron Welter, 74

2. Platz: Max Lauterbach, 66;

3. Platz: David Welter, 61

U15

1. Platz: Johannes Ott, 103

2. Platz: Paul Wiedemann, 97

3. Platz: Simon Schineller, 81

U17

1. Platz: Julian Kleinlein, 102

2. Platz: Tim Riedling, 85

3. Platz: -

Holland-Turnier“ über alle Altersklassen (Punkte)

1. Platz: Jannik Rößler, 62

2. Platz: Jakob Kalmutzki, 61

3. Platz: Johannes Collins, 59

Beim FußballQuiz wusstet Ihr ganz schön viel; Respekt!

15 von 15 Antworten richtig: 8

14 von 15 Antworten richtig: 11

...

Vielen lieben Dank an die Trainer und Betreuer (*innen) der 48er-Fußballabteilung

Dirk Müller, Chris Kriegmeier, Sam Krauss, Toni Schneider, Fritz Lederer, Julia Schineller, Kevin Leybold, Harry Will, Martin Hufnagel, Yvonne Ritthammer, André Kühnel (Quiz)

- Wirt „Das 48iger“: Wolfgang Wohlgemuth

- Kuchenbäckerin: Maria Schneider.

Ein großes Dankeschön geht auch an:

- den BFV, insbesondere Marie Bock!

- Rainer Gerlitz und Stefan Adler (DFB-Mobil).

- Tobias Kuske von Kaufland.

und an den Organisator Stefan Schineller, Abteilungsleitung Fußball, TV 1848 Schwabach eV

Alle hatten eine tolle Zeit und freuen sich auf ein Wiedersehen!

P.S.: Die Durchführung der BFV-Ferienfußballschule ist Bestandteil des Ausbildungs- und Jugendkonzepts (Ajukon) der Fußballabteilung des TV 1848 Schwabach, bei dem Gemeinschaft, Spaß und Entwicklung im Mittelpunkt stehen.

Unser Jugend- und Ausbildungskonzept (Auszug):

Denn wir sind hier - für Euch! Und Du sollst Dich freuen und Spaß haben, wenn Du bei uns bist und an uns denkst!

Sportlicher Erfolg ist für uns das Ergebnis daraus, wie gut das gemeinsam gelingt.

Let‘s go 48ers!

// Stefan Schineller, Abteilungsleitung

 

Fußball, TV 1848 Schwabach eV

9FB59C13-6554-49CB-BE06-67CA0CB58EED
 
0A98C4A6-EAB4-4CA5-81B4-2568A0D8202F

Drucken